Diagnostik

Digitales 3D Röntgen

Drucken
PDF

Mit Volumen von 8cm Ø x 8cm Höhe und einer Auflösung von 160µm ist der ORTHOPHOS XG 3D genau auf den Alltag in der niedergelassenen Praxis zugeschnitten: Ein Scan genügt, um die ganze Bezahnung zu erfassen. Die Software MARS reduziert Artefakte, die durch Metallfüllungen entstehen, und
verhindert so Fehldiagnosen.

In schwierigen Fällen und für die Endodontie liefert der HD-Modus und das Volumen von 5 cm Ø x 5,5 cm Höhe bei 100µm Auflösung extrem detailgenaue Bilder. Dank der Integrierten Implantologie mit der Kombination von 3D Röntgen und CEREC Daten können Implantate simultan chirurgisch und prothetisch geplant werden. Mit diesem einzigartigen Verfahren und der Möglichkeit Bohrschablonen basierend auf der Planung herzustellen, kann das Implantat bereits in der 2. Sitzung gesetzt werden. Und in allen Standardfällen bieten die umfangreichen Panorama Programme garantiert das richtige Röntgenbild.